Chinchillas benötigen ein spezielles Badegranulat mehrgesagt Tonmineral damit ihr Fell geschützt ist von Fetten (Menschenhände;) aber auch für das Allgemeinbefinden (z.B. Stressabbau).

Da sich jeder irgendwann die Frage stellt ob er denn nun das richtigen Badegranulat benutzt, hier mal ein Vergleich zwischen Attapulgus (Tonmineral) und Quarzsand (Vogelsand)

 

Man nehme ein Schälchen mit trockenem Attapulgus (oder mehrgesagt den Badesand den man testen möchte) ...und nun einen "Schuß" Wasser drauf....nun sollte man ganz leicht eine Kugeln daraus formen können die getrocknet ziemlich hart wird (ähnlich wie Lehm)

Sollte der Badesand sich nicht formen lassen und somit auch nicht als Kugel trocknen handelt es sich mit großer Wahrscheinlichkeit um Quarzsand.

Quarzsand lässt die Haare der Chinchillas brechen, desweiteren ist Quarzsand nicht aufnahmefähig d.h. Fette vom anfassen oder aber auch durch die normale Luftfeuchtigkeit können nicht von den Chinchillas ausgebadet werden sondern verbleiben im Fell:(

Die Chinchillas wirken dann "fettig" und auch fällt ihr Haarkleid in Fellrippen auseinander anstatt locker flockig eng an eng zu liegen.

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!